IHR WARENKORB IST LEER :(

Schauen Sie sich doch mal im Shop um

Patiententherapie

Der UMATI vereint die Vorzüge vieler einzelner, althergebrachter Anwendungen in der Patiententherapie in einem einzigen Behandlungsinstrument.

Als geschulter Therapeut setzen Sie im Rahmen bekannter Therapieformen gezielte Impulse: Wärme- oder Kälteimpulse, Reizimpulse, Vibration oder manuelle Impulse. Mit dem UMATI können Sie diesen Ansatz weiterverfolgen und gezielt (individuell nach Patiententyp und Beschwerden) Impulse setzen, die sich auf den Körper übertragen und tief in das Gewebe eindringen. Verspannungen können gelockert und Stress abgebaut werden, Körperwahrnehmung und Körperfunktionen verbessert, das Immunsystem gestärkt und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert werden.

Auch hier wird Ihre Erfahrung und Ihr bestehendes Behandlungsangebot aufzeigen, in welche Konzepte Sie den UMATI einbinden können. Darüber hinaus versteht sich der UMATI als lebendes, sich fortentwickelndes Behandlungskonzept. Bestehende Angebote der Patiententherapie wie die Bioresonanztherapie, Phytotherapie, Kinesiologie, Osteopathie und andere Anwendungen der Heilkunde können individuell konzeptionell um den UMATI erweitert werden.

PHYSIOTHERAPEUTEN

Mit dem UMATI können Sie als Physiotherapeut Atem-, Bewegungs- und Übungstherapien ergänzen, Massageanwendungen optimieren, Behandlungspläne erweitern und die physikalische Behandlung beleben.

MASSEURE

Der UMATI ist gerade für Massagetherapeuten eine ideale Ergänzung und Erweiterung des bestehenden Behandlungsangebotes. Der UMATI steht nicht in Konkurrenz zu klassischen Massageformen. Der UMATI ergänzt und erweitert diese vielmehr, verfeinert und weckt Neugier.

HEILPRAKTIKER

Der UMATI arbeitet auf Schwingungs- und damit auf Energieebene. Bewegung erzeugt Energie. Mit dem UMATI können Sie als Behandler mit nur geringem, körperlichem Einsatz ein neues Behandlungsangebot für Ihre Patienten eröffnen.

Der UMATI entlastet Sie als Therapeut, da die Anwendungstechnik aus dem Oberarm und aus dem Handgelenk resultiert, nicht hingegen aus der Finger- und Handkraft. Sie sparen damit eigene Energien und Kräfte. Gleichzeitig können Sie Ihre Kunden in eine neuartige Klang- und Energiewelt einbinden und so die Erlebniswelt Ihrer Kunden bereichern.

WANN IST DER EINSATZ DES UMATI BESONDERS EFFEKTIV?

Der UMATI ist eine hervorragende Alternative zur klassischen Massage und zur manuellen Therapie. Wenn eine Wirkung erwünscht, aber die Möglichkeit des direkten manuellen Kontakts auf der Haut nicht möglich oder eingeschränkt ist (z.B. der Patient möchte die Kleidung nicht ablegen oder das Massageöle wird abgelehnt), oder auch, wenn der Therapeut die kurze Behandlungszeit besonders intensiv nutzen will.  
Der UMATI ist ein unverzichtbares Hilfsmittel in Situationen, in denen es notwendig ist, auf eine direkte manuelle Behandlung zu verzichten und somit eine gefühlte Distanz zwischen Patient und Therapeut herzustellen: beispielsweise zu Beginn der Therapie bei Patienten, die nicht gerne angefasst werden wollen oder bei der Behandlung von sensiblen, intimen Bereichen (z. B. Leiste, Achselhöhlen, Schambereich, Steißbein, auch Füße und Ohren).

Der UMATI ist sehr effektiv in der Therapie bei Patienten und in Körperbereichen mit großem und dichtem Muskel– und Fettgewebe, wo einfache manuelle Arbeit schwierig ist und/oder keine Wirkung zeigt. Durch das Beklopfen wird eine neue und erhöhte Körperwahrnehmung beim Patienten erzielt.

Der UMATI ist eines der wichtigsten Instrumente für die Therapie bei der Desensibilisierung des Patienten, insbesondere bei der Bearbeitung der Füße und Rippen. Der UMATI ermöglicht die schnelle und effektive Beseitigung von Gewebeüberempfindlichkeiten in solchen hochsensiblen Bereichen, um den Körper auf die weitere Behandlung vorzubereiten.

Der UMATI ist ein effektives Hilfsmittel zum schnellen Aufwärmen des Gewebes vor Beginn physiotherapeutischer Übungen, sowie auch danach zur Entspannung und Beruhigung der Muskeln . Der Patient empfindet dies als sehr angenehm und emotional ansprechend, wodurch die Effektivität der Übungen noch gesteigert wird.

Der UMATI ist ein hervorragendes Hilfsmittel bei der Triggerpunkt-Therapie. Dieses Heilverfahren basiert auf der Technik der Akupressur. Dabei werden schmerzhafte Muskelpunkte gedrückt, um den Schmerz an diesen Stellen zu lösen. Schmerzpunkte signalisieren eine Entzündung des Bindegewebes, die durch Muskelverspannungen und Sauerstoffmangel in den Zellen verursacht wird. Dies wiederum beeinträchtigt die Funktion von Nervenknoten, die sich an verschiedenen Stellen des Muskelgewebes befinden. Die Neutralisierung der schmerzhaften Punkte führt zu einer deutlichen Schmerzreduktion und erhöht das Gesamtausmass der Muskelbewegung. Der UMATI wird unmittelbar nach dem Drücken des Schmerzpunktes angewendet, um den Muskel zu entspannen und die Durchblutung zu fördern. Da diese Vorgehensweise zu einer erhöhten Sauerstoffzufuhr in den Muskel führt, beseitigt sie den Schmerz nicht nur schnell, sondern auch langfristig.

Verschiedene äußere und innere Impulse erzeugen eine bestimmte Emotion in einer Person. Eine anhaltende oder wiederkehrende Emotion kann sich dann zu einer Stimmung entwickeln, die sich wiederum zu einer (nicht nur Körper-) Haltung entwickeln kann, die der Stimmung der Person entspricht. Diese Haltung wird später stereotyp gewohnheitsmäßig, weil es eine mentale Blockade gibt, die den Betroffenen daran hindert, die wiederkehrende Emotion loszuwerden. Das ist auch der Grund für verschiedene Verspannungen der Muskeln und des Gewebes sowie für verschiedene Stagnationen in diesen Bereichen. Die Energie im Körper kann nicht mehr frei fliessen, die Blutzirkulation und der Lymphfluss verschlechtern sich.
Der Physiotherapeut verwendet verschiedene Zug- und Drucktechniken, um Muskeln und Skelett in eine bestimmte Position und einen bestimmten Zustand zu bringen und so schrittweise Fehlhaltungen zu korrigieren (die dem Patienten oft Schmerzen bereiten). Der UMATI hingegen erzeugt eine sehr tiefe Vibrationswirkung, die insbesondere Knochen und Muskeln einbezieht, die mit den Händen nur schwer oder gar nicht zu erreichen sind. Dies beschleunigt den Prozess der Haltungskorrektur erheblich und macht ihn für den Patienten effektiver und schmerzfreier.

Ihre Erfahrung und erste Übungen mit dem UMATI laden Sie dazu ein, kreativ zu werden. Lassen Sie Ihre Behandlungserfahrung einfließen. Betrachten Sie den UMATI als Ihren verlängerten Arm und als Angebot an Ihre Patienten, sich einer ganzheitlichen Behandlungstechnik zu öffnen.

FRAGEN & ANTWORTEN

Geben Sie einfach etwas Desinfektionsspray oder -mittel auf ein weiches Tuch und reiben Sie damit über den UMATI. Sie können sich das hier ansehen.

Eine Anwendung zusammen mit Öl ist nicht zu empfehlen, da der UMATI in klopfender Bewegung auf den Körper gebracht wird. Reibungen, Walzungen und Knetungen, bei denen das Öl normalerweise hilft eine gleichmäßige Bewegung der Haut zu ermöglichen, findet nicht statt.

Vom Effekt her gibt es keinen Unterschied. Manche Kunden aber empfinden die Stäbe zu Beginn der Behandlung auf nackter Haut als kalt. Stimmen Sie die Behandlung auf das Empfinden Ihrer Patienten ab. Erhitzte Patienten wiederum, die eine kühlende Behandlung benötigen, könnten den UMATI auf nackter Haut als angenehm empfinden.

Kontraindikationen mit Implantaten sind nicht bekannt.

Ja. Der UMATI ist in verschiedenen Ausführungen und Stärken verfügbar. Das Modell „Brise“ bietet sich z.B. für die Behandlung von Kindern an.

Der UMATI ist sehr wirksam bei der Klopfmassage. Im Gegensatz zu anderen Massagegriffen wird das Gewebe bei der Klopfmassage nur an der Oberfläche berührt und durch lokale Vibrationen indirekt aufgelockert.

DER UMATI FÜR IHRE PATIENTENTHERAPIE

Erfahren Sie mehr über UMATI in der Praxisanwendung. Wir bieten Seminare an, bei denen Sie das Therapieinstrument in Aktion sehen und ausprobieren können. Überzeugen Sie sich selbst von der Wirkung des UMATI!